Heft 1/2016


New Materialism


Neue Materien, neuer Materialismus? Inwiefern lassen sich in der Kunst, die sich seit jeher mit Aspekten der Stofflichkeit und Objekthaftigkeit befasst, dezidiert „neomaterialistische“ Ansätze ausmachen? Geht mit der fortwährenden Befragung des Objekthaften, des Status der spezifischen Gegenständlichkeit von Kunst, auch eine theoretische Verschiebung einher? Und wie ließe sich diese Verschiebung beschreiben, selbst für den Fall, dass daraus kein neuer „Ismus“ ableitbar ist? Zumindest in der Theoriewelt war in den letzten Jahren eine verstärkte Hinwendung zu solch neomaterialistischen, realistischen bzw. objektorientierten Ansätzen zu beobachten. Die Gründe dafür mögen vielfältig sein, ein gemeinsamer Ausgangspunkt liegt aber zweifellos darin, dass dem „Immateriellen“ (oder der „Entmaterialisierung“), lange Zeit mit ein Hauptcharakteristik... » weiterlesen

Bestellen


Netzteil


Blickverhältnisse im Drohnenzeitalter
Künstlerische Auseinandersetzungen mit dem neuen maschinellen Sehen
Julia Gwendolyn Schneider

Echte Mächte?
Zu Simon Dennys Geheimdienst-Displays
Christian Höller

Themencluster Expansion
Die Frankfurter Biennale des bewegten Bildes widmete sich den „erweiterten Sinnen“
Eugen El

Web-to-Print und ähnliche Bewegungen
Publizieren im postdigitalen Zusammenhang
Franz Thalmair

No Future
Dividuelle Linien, neue AkteurInnen der Kreativität
Gerald Raunig

 

New Materialism


Die Materie des Posthumanen
Kontexte und Ausblicke des neuen Materialismus
Rosi Braidotti

KAYA V (2015)
Bildbeitrag
Kerstin Brätsch / Debo Eilers

Müll zu Gold?
Über die schmutzige Materialität unserer Hightechkultur
Yvonne Volkart

Der kommende Materialismus
Über die Widerständigkeit der Objektwelt
Marina Vishmidt

Schulden, oder: die Materialität des „Dividuums“
Joshua Simon

„100 Milliarden Zeilen pro Sekunde“
Die Kulturindustrie zu Beginn des 21. Jahrhunderts
Lev Manovich

Enteignet und verwässert
Der hegemoniale Neomaterialismus und seine Grenzen
Suhail Malik

Die komplexe Materialität der Körper
Zur Rolle von Kunst in der Flüchtlingsdebatte
Dietrich Heißenbüttel

 

Artscribe


Toni Schmale – Superego
Manfred Hermes

Context is Half the Work
A Partial History of the Artist Placement Group
Jörn Ebner

Ade Darmawan – Magic Center
Gabriele Hoffmann

Franz Wanner – Dual-Use
Michael Hauffen

Anna K.E. – Teen Factory
Devi Dumbadze

Józef Robakowski – Energetic Reel
Łukasz Mojsak

Social Glitch
Radikale Ästhetik und die Konsequenzen extremer Ereignisse
Christa Benzer

to expose, to show, to demonstrate, to inform, to offer
Künstlerische Praktiken um 1990
Holger Kube Ventura

Andrea Božić und Julia Willms | TILT
Spectra: Light Like a Bird, Not Like a Feather
Carola Platzek

Resistance Performed
Aesthetic Strategies under Repressive Regimes in Latin America
Yvonne Volkart

 

Lektüre


Hans-Christian Dany:
Schneller als die Sonne
Aus dem rasenden Stillstand in eine unbekannte Zukunft
Pascal Jurt

Susanne von Falkenhausen:
Jenseits des Spiegels
Das Sehen in Kunstgeschichte und Visual Culture Studies
Peter Kunitzky

Thomas Edlinger:
Der wunde Punkt
Vom Unbehagen an der Kritik
Gislind Nabakowski

Younn Locard/Florent Grouazel:
Éloi
Martin Reiterer

 


Impressum